Biographie

Im Alter von 23 Jahren hat Shai Tubali ein intensives spirituelles Erwachen erlebt, und eine radikale Bewusstseinsveränderung. Während eines Stille-Retreats in der ägyptischen Wüste verlor er das Gefühl eines persönlichen Selbsts. Am Strand des roten Meeres stehend, wurde er in einen glückseligen Zustand gesogen, in dem es nur noch Bewusstsein gab. Dieses Bewusstsein wurde zu dem, was durch seine Augen blickte, und zu allem, was es sah.  
 
Die Jahre nach diesem ersten Erwachen waren ein Prozess intensiver innerer Reinigung und Wandlung, die zur Erleuchtung führten. In dieser Zeit hat Shai sich mit den Tiefen alter yogischer und kabbalistischer Schriften beschäftigt. Geführt und begleitet wurde er dabei von Gabriel Cousens, einem spirituell befreiten Lehrer und direktem Schüler Swami Muktanandas. Cousens hat Shai in die Linie des Siddha Yoga eingeweiht. Als Shai 33 Jahre alt war, hat ihn Cousens als ein vollkommen befreites spirituelles Wesen anerkannt. In der Tradition des Siddha Yoga kann niemand sich selbst als erleuchtet erklären, nur ein anderer Erleuchteter kann diese Anerkennung aussprechen.  
 
Mittlerweile dient Shai seit 16 Jahren als spiritueller Lehrer. Er ist auch ein internationaler Autor, Vordenker und Dozent. Welche Rolle er auch einnimmt, der Fokus seiner Arbeit liegt immer im Bereich psychologischer und spiritueller Transformation. Er sieht Spiritualität als etwas, das nicht von der Welt wegführt, sondern was mitten ins Herz des Lebens führt: „Diese Vision ist aus dem Gefühl entstanden, dass das Konzept der Wirklichkeit als Leere und uns in Einheit mit dem Formlosen nicht wirklich funktioniert und sogar das Licht am Fließen hindert. Ich glaube, dass ein Mensch, der sein Potenzial verwirklicht, genau in der Mitte zwischen dem Menschlichen und dem Geistigen steht; zwischen Etwas und Nichts, zwischen Ich und Ich-Losigkeit; zwischen der Form und dem Formlosen; Geist und Materie.“ Shai Tubali 
 
Als Experte für innere Transformation hat er mehrere Methoden entwickelt, darunter „White Light Expansion“, „Power Psychologie“ and eine tiefgehende Chakren-Analyse.  
 
In seiner Arbeit kombiniert Shai das innere Wissen östlicher Weisheitstraditionen, westliche Philosophie und Psychologie, um Menschen dabei zu helfen, eine tiefe Transformation auf der psychischen und geistigen Ebene zu bewirken. Er hat hunderte Seminare und Trainings geleitet und Satsangs, Retreats und Einzelsitzungen mit Menschen aus Europa, Indien, Israel und den USA gegeben. Er hat außerdem 20 Bücher zum Thema Spiritualität und Selbstverwirklichung geschrieben, die in mehrere Sprachen übersetzt worden sind. Sein Buch „Die Sprache des Körpers“ war ein Bestseller in Israel, sein Buch „The Seven Wisdoms auf Life“ (auf Deutsch: Chakren: Die sieben Energiekörper der Seele) hat in den USA den Preis „USA Best Books Award“ bekommen und war Finalist für den Preis „Book of the Year“. Er ist eine herausragende Autorität im Bereich der Kundalini und feinstofflicher Prozesse. 
 
Shais Herzenswunsch ist es, gemeinsam mit anderen Menschen, die von der gleichen Idee inspiriert sind, bei einem dringend nötige Wandel unserer zeitgenössischen Spiritualität zu helfen: Eine Erleuchtung, die alle unsere irdischen und spirituellen Aspekte umfasst, mit dem Herzen als Zentrum.