Was sind die sieben Dimensionen des Lebens?

Es ist für uns Menschen nicht einfach, mit dem Leben zurecht zu kommen. Warum? Laut Shai Tubali liegt es vor allem daran, dass unsere menschliche Existenz eine besondere Verbindung von Materie und Geist bedeutet. Daraus entsteht eine große Komplexität, die man allmählich meistern lernen muss. Um Klarheit in dieser Komplexität zu schaffen, hat Shai das System der “Sieben Dimensionen des Lebens” entwickelt. Die sieben Dimensionen sind eine vollständige “Karte” unseres menschlichen Erlebens – von der Materie bis ganz him zum Geist und vom Geist bis ganz hin zur Materie.

Durch transformative Spiritualität entdecken wir die Höchste menschlicher Erfahrung – die tiefste Natur unseres Bewusstseins, die hier durch die siebte Dimension reinen Seins beschrieben wird. Indem wir diese wieder und wieder entdecken, durch Satsang(Link) und Stille-Retreats(Link), wirft sie ihr Licht auf die anderen sechs Dimensionen, weil sie die Ebene spiritueller Erleuchtung ist.

Doch ist es Shais Verständnis nach schwer, allein durch die siebte Dimension unser Erleben als Menschen zu verstehen, das kann sehr verwirrend sein.

Die richtige Haltung dem menschlichen Leben gegenüber ist es demnach, alle Dimensionen des Lebens anzunehmen und sich frei durch sie zu bewegen. Wir platzieren uns so genau in der Mitte, in unserem Herzen, weil dieses der einzige Teil ist, der die beiden Gegensätze unserer Menschlichkeit und unseres spirituellen Wesens leicht vereinen kann.

Die erste Dimension ist unsere physische Existenz in der menschlichen Form. Sie ist uns sehr vertraut, aber es ist sehr wichtig, sie zu verstehen. Dies ist die Dimension von Körper und Persönlichkeit, Familie, Biologie und Erbe, von Nahrung und Bedürfnissen, die wir mit Tieren und Pflanzen teilen. Dies ist auch die Dimension des Handelns und der Arbeit. Hier lernen wir, das Leben zu akzeptieren, mitsamt seiner Prozesse, und darin etwas aufzubauen.  Darum brauchen wir hier gründliche psychologische Arbeit – Shai Tubali empfiehlt hierfür die heilsamen Techniken der Expansion-Methode (Nähere Infos folgen bald).

Die sieben Dimensionen sind eine vollständige “Karte” unseres menschlichen Erlebens – von der Materie bis ganz him zum Geist und vom Geist bis ganz hin zur Materie.

Die zweite Dimension ist des Erlebens, des Fühlens und der Sinne. Man erfährt das Leben durch aufregende Erfahrungen und schöne Momente (eine gute Möglichkeit, sich dem zu nähern, ist “Ananda Dance”[Symbol] Link zu Ananda Dance). Ganz anders ist die dritte Dimension, die wir durch unser Willenszentrum erleben. Hier kontaktieren wir das Leben durch unseren Ehrgeiz und Wunsch nach Erfolgen. Weil diese Dimension für viele schwierig ist, bietet Shai als eine wichtige Heilmöglichkeit sein System der “Power Psychologie”(Nähere Infos folgen bald).

Die vierte Dimension ist die der Beziehungen, Emotionen und des Strebens nach Einheit. Hier wird auch der Sinn des Lebens leicht offenbar, wir erkennen ihn durch unser Herz. Die fünfte Dimension erfahren wir durch unser Kommunikationszentrum, das uns Selbstausdruck und Manifestation ermöglicht. Die sechste Dimension wiederum ist die, in der wir dem Leben durch unser Denkzentrum begegnen und mehr und mehr unsere Intelligenz, Weisheit und unser Verstehen erweitern. Shai bietet einen Zugang zu dieser Dimension durch die Technik “The Question”(Nähere Infos folgen bald).

Jeder von uns wird von Natur aus zu manchen Dimensionen mehr angezogen als von anderen – die spezifische Anziehungskraft erklärt Shais System der “Sieben Persönlichkeitstypen”(Link) – doch können wir nur echte Meister werden, wenn wir jedes dieser Zentren in uns durch Übung und Aufmerksamkeit aufwecken. Darum bietet Shai eine große Bandbreite an Möglichkeiten, die Qualitäten und Intelligenzen jeder Ebene zu entwickeln(Link) – vor allem durch das Wissen über die sieben Chakren, das er vermittelt, diese reflektieren die sieben Dimension in uns. Laut Shai haben viele Systeme versucht, manche Dimensionen zugunsten einer vereinfachten, eindimensionalen Weltsicht zu unterdrücken. Durch die sieben Dimension hingegen gewinnen wir einen integralen Ansatz, der voll die Tatsache anerkennt, dass wir das Potenzial haben “menschliche Buddhas” zu werden. Indem wir alle Dimensionen des Lebens in uns erkennen, bekommt das Leben einen Sinn und unsere spirituelle Natur kann sich ganz in der Grundlage unseres menschlichen Daseins erden.

Die richtige Haltung dem menschlichen Leben gegenüber ist es demnach, alle Dimensionen des Lebens anzunehmen und sich frei durch sie zu bewegen.