Skip to main content

Bei Geschrieben von Shai Tubali

Chakren hätten schon vor langer Zeit von der Wissenschaft mit der gleichen Aufmerksamkeit studiert und untersucht werden sollen, die viele andere beobachtbare Schichten des menschlichen Körpers und Geistes erhalten haben.

Es ist völlig unklar, wie es möglich ist, dass ein physiologisches System, über das so viele Millionen Menschen im Laufe der Geschichte berichtet haben und das als eine offensichtliche direkte Erfahrung zahlreicher Menschen wahrgenommen wird, innerhalb der Grenzen der Esoterik verbleibt.

Warum die Chakren bisher in der Esoterik bleiben

Es würde durchaus Sinn machen, dass dem esoterischen Bereich jede Behauptung einer metaphysischen oder “außerkörperlichen” Aktivität zugerechnet wird, aber sicherlich nicht eine systematische und sich wiederholende physiologische Aktivität, die von so vielen unbewusst als eine ähnliche und sogar identische Erfahrung empfunden wird. Im Gegensatz zur Kundalini, die eine physiologische Aktivität ist, die nur denjenigen bewusst zugänglich ist, die ein außergewöhnliches Maß an meditativer Sensibilität kultivieren, sind die Chakren völlig in der Reichweite des gewöhnlichen Menschen. Tatsächlich verbergen sie sich in der menschlichen Sprache hinter so genannten Metaphern wie “gebrochenes Herz” (im Gegensatz zu einem “offenen Herzen”), “kalte Füße”, “schwache Knie”, “auf den eigenen Füßen stehen”, “Schmetterlinge im Bauch”, ein “starker Magen” (im Gegensatz zu “keinen Magen für etwas haben”), ein “Kloß im Hals” und das “geistige Auge.”

Im gleichen Atemzug ist es kein Wunder, dass die Chakren allein dem esoterischen Bereich vorbehalten geblieben sind. Denn anstatt sie in einer direkten Sprache zu dokumentieren, sind sie an traditionelle Namen, Symbole, Farben, Mantras und hinduistische und buddhistische Mythologie gebunden geblieben. Dies hat unsere Fähigkeit als menschliche Kultur stark behindert, sie als ein allgemeines menschliches Phänomen zu betrachten, das für weitaus vertrautere Phänomene relevant ist, wie z.B. die Struktur der Psyche, die psychische Entwicklung und das Unbewusste in der Psychologie, die Körper-Geist-Verbindung, menschliche Beziehungen, Erziehung und vor allem – das Verständnis der menschlichen Existenz mit all ihrer multidimensionalen Komplexität, die oft als widersprüchlich erlebt wird.

2 Theorien zur Entstehung der Chakren

Als psycho-physiologisches Phänomen werden die Chakren direkt als Sinneszentren erlebt, die als Reaktion auf anregende Situationen und Erfahrungen im Leben deutlich lebendig werden. Diese sieben Zentren sind wahrscheinlich die am meisten vermittelten Interaktionen des menschlichen Systems mit dem Leben. Die faszinierende Frage ist natürlich, wie sind solche Zentren im Menschen entstanden?

1. Der spirituelle Ansatz

Auch hier gibt es, wie bereits in Bezug auf die Spannung zwischen der spirituellen und der wissenschaftlichen Weltanschauung diskutiert, zwei mögliche Antworten. Der spirituelle Ansatz, der es vorzieht, die menschliche Erfahrung von oben nach unten zu betrachten, würde behaupten, dass die Chakren ein eingebautes System sind, das schon vor unserer endgültigen physischen Erscheinung als menschlicher Körper existierte. Dementsprechend besteht der Zweck dieses Systems darin, letztlich unsere Verbindung mit unserem übermenschlichen Ursprung wieder aufzunehmen.

2. Der wissenschaftliche Ansatz

Der wissenschaftliche Ansatz könnte vorschlagen – und ein solches Argument wäre in der Tat ebenso stichhaltig -, dass es eine Kette von evolutionären Zwängen war, die die Entstehung solcher Zentren im Menschen verursachte, eines nach dem anderen. Zuerst kam das instinktive Zentrum, das für das physische Überleben und den Selbstschutz des Stammes bestimmt war, und ziemlich bald danach entwickelte sich ein sinnliches Zentrum des Vergnügens und der Gefühle, um eine gesteigerte Erfahrung von Körper und Sinnen zu ermöglichen. Allmählich bildete sich ein Zentrum der individuellen Macht, des Willens, des Wettbewerbs und des Ehrgeizes, um sich als starkes Individuum innerhalb der Gesellschaft zu positionieren, und später entstand ein Zentrum der Emotion und Sensibilität, des Umweltbewusstseins, der Abhängigkeit und des Mitgefühls, um komplexere menschliche Beziehungen zu unterstützen.

Dann entstand ein Zentrum der höheren Kommunikation, der Sprache und der Interaktion gegenseitiger Beeinflussung, um Informationen sowie kulturelle Ideen zu verbreiten, neben einem Zentrum der höheren Intelligenz, der Untersuchung, des Denkens und der Kontemplation, um das Leben in und außerhalb von uns zu verstehen. Schließlich wurde ein Zentrum der Meditation und der direkten Verbindung mit dem Phänomen des Bewusstseins und der unendlich unwissbaren Natur des Universums geschaffen.

Die Chakren aus der evolutionären Perspektive

Betrachtet man die Chakras vom evolutionären Standpunkt aus, kann man sie als Schichten der menschlichen Wahrnehmung und Erfahrung betrachten, die sowohl nacheinander als auch gewissermaßen gleichzeitig erschienen sind und allmählich die Komplexität der menschlichen Existenz zur Vollendung brachten – einer Existenz, die Philosophie und Handlung, Willenskraft und Opferbereitschaft, Alleinsein und Zugehörigkeit, ewige Existenz und einfaches sterbliches Leben, instinktive und physiologische Bedürfnisse und einen transzendierenden menschlichen Geist umfasst.

Selbst wenn wir nur die wissenschaftlich-evolutionäre Theorie annehmen würden, würde dies ausreichen, um zu zeigen, dass die Chakren ein System sind, durch das man das gesamte Spektrum der menschlichen Erfahrung und ihre offensichtlichen und subtilen Beziehungen zur Welt und zum Kosmos insgesamt betrachten kann. Ermöglicht durch eine solche Sichtweise könnten wir das menschliche System, von der eher rätselhaften und vielschichtigen Struktur der Psyche bis hin zu kulturellen Phänomenen, vollständig als einen Dialog zwischen den verschiedenen Chakren begreifen.

Die Chakren als ganzheitliches System

Alle Weltanschauungen, Perspektiven und Interpretationen haben in diesem Sinne ihren Ursprung in den Chakren. Jede Weltanschauung oder Perspektive entsteht, sobald man die Welt und sich selbst durch die Augen eines bestimmten Chakras betrachtet. Aus diesen Linsen oder Augen ergibt sich eine ganze Reihe von Werten, Gefühlen und Bedeutungen. Das liegt daran, dass die Chakren tatsächlich Instrumente sind, die uns mit dem verbinden, was ich die “Sieben Dimensionen des Lebens” nenne.

Das macht die Chakren zu einem idealen Kandidaten für den Titel “Theory of Everything” – die Theorie aller Theorien; eine Art Superkonzept, dessen Kraft sich aus der Tatsache ergibt, dass es nicht nur auf einer Theorie beruht, sondern auf Erfahrung und universell geteilt wird.

Dieses Superkonzept ist der ultimative integrale Ansatz, der in sich eine integrative Antwort auf die großen Fragen der Psychologie, der Gesundheit, der menschlichen Intelligenz, der menschlichen Bedürfnisse, der Erziehung, des Glücks, des Sinns und des gesamten Spektrums der Lebenskompetenzen birgt. Dabei erweisen sich die Chakren als ein hochwirksames System, das in kürzester Zeit eine ganzheitliche Sichtweise komplexer Strukturen ermöglicht, die es erlaubt, mentale Widersprüche zu vermeiden und jede Situation und Herausforderung, von Problemen im individuellen Leben bis hin zu politischen und gesellschaftlichen Krisen, harmonisch wahrzunehmen.

Der Beitrag der Chakren zur Psychologie

Zweifelsohne wird der eindrucksvollste zukünftige Beitrag der Chakren zu einem psychologischen Durchbruch sein: ein effektives Verständnis der psychischen Struktur, das höchstes Wohlbefinden, Glück und Sinn fördern könnte. In diesem Sinne widersprechen sich die verschiedenen psychologischen Schulen überhaupt nicht, sondern ergänzen sich in Wirklichkeit wunderbar. In Wirklichkeit erforscht und behandelt jede von ihnen, trotz der Trennschärfe, die die fragmentierte menschliche Natur ihnen hinzufügt, einen Aspekt der Psyche, der sich leicht im Chakra-System widerspiegeln lässt.

Wenn die Chakras als Struktur der menschlichen Psyche verstanden werden, können sie uns schnell die Natur der vollständigen psychischen Gesundheit lehren, die notwendigerweise alle möglichen Komponenten unserer Psyche umfasst: von ihren instinktiven Grundlagen, zu denen auch die ursprünglichen Traumata gehören, bis zu den raffiniertesten Bedürfnissen unseres emotionalen, mentalen und spirituellen Wohlbefindens, wie emotionale Erfüllung, Sinn, Klarheit des Wissens und Selbsttranszendenz.

Die Chakren als solche markieren den Weg zu einer ganzheitlichen Lebenserfahrung. Sie erklären die verschiedenen spirituellen Wege als komplementäre Teile eines ganzheitlichen Weges, so wie sie zeigen, wie Nationalitäten, Kulturen, Philosophien und sogar Persönlichkeitstypen (die ich als die “sieben Persönlichkeitstypen” definiere) viel sinnvoller und bedeutungsvoller werden, wenn sie einem größeren Ganzen zu dienen scheinen.

Ihr größter Beitrag für unsere Zukunft als menschliche Rasse steht uns noch bevor – ihre Fähigkeit, das menschliche Denken von der Fragmentierung zu befreien zugunsten der Universalisierung der menschlichen Existenz und ihrer Fähigkeit, sich auf diesem wunderbaren Planeten voll zu verwirklichen.

Leave a Reply

Yes, I would love to Join

A Journey into the liberating depth of true self-acceptance

See you on the other side :-)
YES, I WANT TO PARTICIPATE
Your privacy is important to us and we will not spam you. 
close-link
Eine Reise in die Geheimnisse wahrer Selbstakzeptanz

Ja, ich möchte dabei sein

Wir sehen uns auf der anderen Seite :-)
JA, ICH MÖCHTE TEILNEHMEN
Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir geben deine Email Adresse niemals weiter. Du kannst dich jederzeit austragen. Zu unserer Datenschutzerklärung.
close-link
JA! Ich möchte jetzt dabei sein

Wohin sollen wir dir die Workshop-Lektionen schicken?

Wir sehen uns auf der anderen Seite :-)
JA, ICH MÖCHTE TEILNEHMEN

Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir versenden niemals Spam.
close-link

GET STARTED NOW

It's time to start transforming your emotional system...
LET'S GO, I'M IN

Your privacy is important to us. We'll never share your email. You can unsubscribe any time. Here is our Privacy Policy.
close-link
JA! Ich möchte jetzt dabei sein

Wohin sollen wir dir die Workshop-Lektionen schicken?

Wir sehen uns auf der anderen Seite :-)
JA, ICH BIN DABEI

Wir respektieren deine Privatsphäre. Kein Spam. Wenn du dich einträgst, wirst du E-Mails rund um die Workshop-Lektionen, und später zu Aktivitäten und Angebote rund um Shai Tubali erhalten. Du kannst dich jederzeit austragen. Dies ist unsere Datenschutzerklärung
close-link
YES! I want to activate my heart as my true center!

Where should we send the guided-meditation to?

See you on the other side :-)
YES, I WANT TO PARTICIPATE

We respect your privacy. No spam. When you sign up, we'll keep you updated with up to a few emails per week around the free workshop-lectures and later on around other teachings and events from Shai Tubali. Unsubscribe at any time. Here is our Privacy Policy.
close-link
JA! Ich möchte mein Herz als mein wahres Zentrum aktivieren!

Wo sollen wir die geführte Meditation hinschicken?

Wir sehen uns auf der anderen Seite :-)
JA, ICH BIN DABEI

Wir respektieren deine Privatsphäre. Kein Spam. Wenn du dich einträgst, wirst du E-Mails rund um die Workshop-Lektionen, und später zu Aktivitäten und Angebote rund um Shai Tubali erhalten. Du kannst dich jederzeit austragen. Hier ist unsere Datenschutzerklärung
close-link
JA! Ich möchte jetzt dabei sein

Wohin sollen wir dir die Workshop-Lektionen schicken?

Wir sehen uns auf der anderen Seite :-)
JA, ICH MÖCHTE TEILNEHMEN

Mit dem Eintragen stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen zu. Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir versenden niemals Spam. Du kannst dich jederzeit wieder austragen.
close-link

JA! Ich möchte dabei sein

Zeit für eine tiefe Transformation unseres emotionalen Systems...
LOS GEHT'S,  ICH BIN DABEI

Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir geben deine Email Adresse niemals weiter. Du kannst dich jederzeit austragen. Zu unserer Datenschutzerklärung.
close-link

JA! Ich möchte dabei sein

Zeit für eine tiefe Transformation unseres emotionalen Systems...
LOS GEHT'S,  ICH BIN DABEI

Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir geben deine Email Adresse niemals weiter. Du kannst dich jederzeit austragen. Zu unserer Datenschutzerklärung.
close-link

GET STARTED NOW

It's time to start transforming your emotional system...
LET'S GO, I'M IN

Your privacy is important to us. We'll never share your email. You can unsubscribe any time. Here is our Privacy Policy.
close-link

JA! Ich möchte dabei sein

Zeit für eine tiefe Transformation unseres emotionalen Systems...
LOS GEHT'S,  ICH BIN DABEI

Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir geben deine Email Adresse niemals weiter. Du kannst dich jederzeit austragen. Zu unserer Datenschutzerklärung.
close-link

GET STARTED NOW

It's time to start transforming your emotional system...
LET'S GO, I'M IN

Your privacy is important to us. We'll never share your email. You can unsubscribe any time. Here is our Privacy Policy.
close-link

JA! Ich möchte dabei sein

Zeit für eine tiefe Transformation unseres emotionalen Systems...
LOS GEHT'S,  ICH BIN DABEI

Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir geben deine Email Adresse niemals weiter. Du kannst dich jederzeit austragen. Zu unserer Datenschutzerklärung.
close-link

JA! Ich möchte dabei sein

SATSANG - Öffne dich deinem ewigen Sein
LOS GEHT'S,  ICH BIN DABEI
Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir geben deine Email Adresse niemals weiter. Du kannst dich jederzeit austragen. Zu unserer Datenschutzerklärung.
close-link

SATSANG - OPENING TO YOUR ETERNAL BEING

YES, I WOULD LOVE TO JOIN
LET'S GO, I'M IN
Your privacy is important to us. We'll never share your email. You can unsubscribe any time. Here is our Privacy Policy.
close-link
X