Geschrieben von Shai Tubali

In Teil 1 dieses Artikels spricht Shai über die Bedeutung der Schaffung wahrer innerer Kraft. Den ersten Teil kannst du hier lesen.

Ein psycho-transformativer Prozess besteht aus zwei Schichten. Die erste Schicht ist die Schaffung wahrer innerer Kraft, die nach meinem derzeitigen Verständnis der ultimative Schlüssel zur inneren Gesundheit ist: sich vollständig in der Kraft zu fühlen. Dies ist ein alchemistischer Prozess, der durch eine Reihe von mentalen und meditativen Techniken ermöglicht wird, die den unterdrückten Willen allmählich nach innen umlenken.

 

Unsere verlorene Kraft zurückgewinnen

Die andere Schicht ist der Prozess, unsere verlorene Macht zurückzugewinnen. In der Expansions-Methode wird dies durch fünf verschiedene Aspekte realisiert:

  1. wir lernen, unsere Lebensgeschichte ohne die verzerrende Linse des Opferbewusstseins neu zu erzählen;
  2. wir legen das wahre Unterbewusstsein bloß, indem wir sehen, wie es der Wille und die Frustration und nicht die Wunden der Vergangenheit sind, die unser Leben prägen;
  3. wir zapfen unsere verbotenen Machtwünsche an und befreien sie aus dem Unterbewusstsein,
  4. und wir verbinden uns sogar wieder mit Aggressionen und verwandeln sie tiefgreifend.
  5. Schließlich korrigieren wir die tiefgreifenden Schwächen unserer Vergangenheit, was wir als „Traumata“ verallgemeinern können.

 

Die Arbeit an Traumata und am psychologischen Gedächtnis im Lichte des Machtprinzips hat sich als außerordentlich effektiv erwiesen. Im Zentrum unseres psychologischen Gedächtnisses steht die Erfahrung von uns selbst als Opfer. Dieses Opferbewusstsein bekräftigt sich ständig durch weitere Erfahrungen der Schwächung. Ich habe herausgefunden, dass dieses Opferbewusstsein lediglich unser „falsches Unterbewusstsein“ war: sozusagen ein Schutzschild, das nur dazu dient, unsere wahren Triebe, d.h. unsere Willenskraft und ihre Frustrationen, zu verbergen.

In einem Trauma erreicht das Opferbewusstsein seinen Höhepunkt, da wir spüren und erleben, dass sich die Welt und das Leben gegen uns wenden. Wir haben das Gefühl, dass all unsere Macht von jemandem oder etwas übernommen wird, der oder das momentan mächtiger ist als wir. Der Grund, warum wir uns das so sehr zu Herzen nehmen, ist, dass es keinen Zustand gibt, der für den Menschen unerträglicher ist als ein drastischer Machtverlust. Diese Erinnerung an die Schwäche wird dann in uns als Gefühl der besiegten Macht fixiert und in unsere von Natur aus verwundete Beziehung zur Welt eingebaut.

Ob es sich um einen äußerlich sichtbaren Machtverlust oder um eine innere Dynamik handelt, die Erfahrung des Machtverlustes wird immer den psychischen Prozess der Suche nach der verlorenen Macht entzünden. Man kann sich ein Trauma als das Zertrümmern des Gefühls der Selbstkraft in viele Stücke vorstellen, und den psychischen Prozess, der daraus folgt, als das verzweifelte Tasten nach den Stücken, um das Gefühl der Ganzheit wiederherzustellen.

Da es die Beziehung des Menschen zur Macht ist, die seiner Persönlichkeit Gestalt verleiht, müssen wir an solche Erinnerungen anders herangehen. Da wir zunächst einmal verstehen, dass die wahre Identität des Menschen der Wille und nicht das Opfer ist, darf die traumatische Erfahrung nicht mehr ins Zentrum der Identität rücken. Im Gegenteil, das Trauma ist die schreckliche Erschütterung unserer wahren Identität als Willenskontinuum. Daraus folgt, dass der Hauptzweck einer therapeutischen Rehabilitation nicht die Heilung des Opfers sein sollte, sondern vielmehr die Rückgewinnung der Kraft, die in dem Ereignis dramatisch verloren gegangen ist. Obwohl das, was verloren ging, in der Regel eine äussere Form der Kraft war, zielt die Therapie nun darauf ab, sie in der neuen Form der wahren inneren Kraft wieder zu sammeln.

Der traumatische Schmerz ist wirklich die Trauer über diese demütigenden Momente der Schwächung. Im Herzen unseres Herzens schmerzen wir weniger wegen der Dinge, die uns angetan wurden, und wegen des Ereignisses an sich, und wir werden viel mehr dadurch gequält, dass wir immens geschwächt, vollständig geformt und von mächtigeren Elementen kontrolliert wurden. Die Erfahrung von sich selbst als Opfer ist daher die große Enttäuschung, die dadurch verursacht wird, dass unser Wille durch einen größeren Willen stark durchkreuzt wurde.

Im Expansionsprozess kippen wir diesen Zustand jedoch vollständig um: Die Person erreicht einen Zustand wahrer innerer Kraft, in dem sie in der Lage ist, eine Wiedererlangung ihrer verlorenen Kraft zu vollziehen. Jetzt ist er in der Lage, das vergangene Ereignis und die Erinnerung innerlich zu überwinden, größer zu sein als das Leben selbst und diese ganze Welt der Macht, und sich dabei selbst zu „heilen“.

Damit dies möglich wird, muss der Verstand des Menschen größer und stärker sein als die Erinnerung, d.h. er muss mächtiger sein, um sie zu überwinden. Wenn der Geist mächtiger ist, gelingt es ihm, die Erinnerung, die zuvor als riesig und überwältigend erlebt wurde, so einzuschließen, wie ein großer Kreis einen kleinen Punkt enthält. Wenn wir andererseits nur kleine Punkte sind, die darum kämpfen, den größeren Kreis der Erinnerung einzuschließen, kann man uns nur eine Reihe von Kompensationen anbieten, wie Vergebung und Annahme. In der Machtpsychologie ist ein Trauma eine drastische Schwächung, die nur durch einen Zustand maximaler Macht geheilt werden kann (ein Zustand, der auf die traumatische Erfahrung der Machtlosigkeit angewandt wird). Was dem Menschen hilft, es zu überwinden, ist das Wachsen seines Selbstbewusstseins, das auch sein Machtgefühl ist, in großem, ja unbegrenztem Maße. Auf diese Weise kann die Erinnerung, statt als Symbol des Verlustes der äußeren Macht, positiv für die Erhebung und den inneren Aufbau genutzt werden.

Während es während des Traumas zumindest ein gewisses Maß an Dissoziation und unbewusster Aktivität gab, findet seine Heilung genau im Gegenteil statt, in einem Zustand maximaler Integration und Bewusstheit. Volles Bewusstsein und Präsenz können den früheren Zustand des mangelnden Bewusstseins und der Abwesenheit von Präsenz ausgleichen. Wenn der Verstand integriert und erweitert ist, ist er in der Lage, über psychische Bestandteile zu verfügen, die für den begrenzten Verstand unentbehrlich sind. Daher kann er nackt und „ungeschützt“ bleiben, ohne dass Vorkehrungen wie Kompensation, Ablenkung oder eine andere Überlebensreaktion erforderlich sind.

In einem solchen Prozess gibt es keine Notwendigkeit für „Vergebung“ oder „Akzeptanz“, keine Notwendigkeit für kompensatorische Gedanken oder gar für eine göttliche Unterstützung von oben. Der Mensch geht einfach über das Gegensatzpaar von Schwäche und Macht hinaus, tritt von dieser ewigen Wippe zurück, und von seinem neuen Sitz der inneren Macht löst er leicht das psychologische Gedächtnis auf. An diesem Punkt erscheint die vorübergehende Schwäche als ein natürlicher Teil des Lebenskontinuums, als ein unvermeidlicher Teil des Lebensspiels, an dem wir alle teilhaben müssen, und so ist der Mensch bereit, wieder daran teilzunehmen. Außerdem ist er bereit, wieder zu wollen.

One Comment

  • marge sagt:

    thank you so much, shai, i already read your first part of this and liked it very much in its power. i can feel increasing power while reading both of the articles. i am far away from beeing enlightened. for me it always was like this. everything, even seemingly bad things, have a higher purpose which i cannot know because my mind is too small for the heart of the universe. seeming traumata are none. so i understand. is this, what you ment? reading your words brings more silence and more clarity. thank you <3

Leave a Reply

Registration is closed

Be the first to know when the next challenge starts.

See you on the other side :-)
YES, I WANT TO PARTICIPATE

Your privacy is important to us and we will not spam you. 
close-link
JA! Ich möchte jetzt dabei sein

Wohin sollen wir dir die Workshop-Lektionen schicken?

Wir sehen uns auf der anderen Seite :-)
JA, ICH MÖCHTE TEILNEHMEN

Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir versenden niemals Spam.
close-link

GET STARTED NOW

It's time to start transforming your emotional system...
LET'S GO, I'M IN

Your privacy is important to us. We'll never share your email. You can unsubscribe any time. Here is our Privacy Policy.
close-link
JA! Ich möchte jetzt dabei sein

Wohin sollen wir dir die Workshop-Lektionen schicken?

Wir sehen uns auf der anderen Seite :-)
JA, ICH BIN DABEI

Wir respektieren deine Privatsphäre. Kein Spam. Wenn du dich einträgst, wirst du E-Mails rund um die Workshop-Lektionen, und später zu Aktivitäten und Angebote rund um Shai Tubali erhalten. Du kannst dich jederzeit austragen. Dies ist unsere Datenschutzerklärung
close-link
YES! I want to activate my heart as my true center!

Where should we send the guided-meditation to?

See you on the other side :-)
YES, I WANT TO PARTICIPATE

We respect your privacy. No spam. When you sign up, we'll keep you updated with up to a few emails per week around the free workshop-lectures and later on around other teachings and events from Shai Tubali. Unsubscribe at any time. Here is our Privacy Policy.
close-link
JA! Ich möchte mein Herz als mein wahres Zentrum aktivieren!

Wo sollen wir die geführte Meditation hinschicken?

Wir sehen uns auf der anderen Seite :-)
JA, ICH BIN DABEI

Wir respektieren deine Privatsphäre. Kein Spam. Wenn du dich einträgst, wirst du E-Mails rund um die Workshop-Lektionen, und später zu Aktivitäten und Angebote rund um Shai Tubali erhalten. Du kannst dich jederzeit austragen. Hier ist unsere Datenschutzerklärung
close-link
JA! Ich möchte jetzt dabei sein

Wohin sollen wir dir die Workshop-Lektionen schicken?

Wir sehen uns auf der anderen Seite :-)
JA, ICH MÖCHTE TEILNEHMEN

Mit dem Eintragen stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen zu. Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir versenden niemals Spam. Du kannst dich jederzeit wieder austragen.
close-link

JA! Ich möchte dabei sein

Zeit für eine tiefe Transformation unseres emotionalen Systems...
LOS GEHT'S,  ICH BIN DABEI

Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir geben deine Email Adresse niemals weiter. Du kannst dich jederzeit austragen. Zu unserer Datenschutzerklärung.
close-link

JA! Ich möchte dabei sein

Zeit für eine tiefe Transformation unseres emotionalen Systems...
LOS GEHT'S,  ICH BIN DABEI

Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir geben deine Email Adresse niemals weiter. Du kannst dich jederzeit austragen. Zu unserer Datenschutzerklärung.
close-link

GET STARTED NOW

It's time to start transforming your emotional system...
LET'S GO, I'M IN

Your privacy is important to us. We'll never share your email. You can unsubscribe any time. Here is our Privacy Policy.
close-link
X